Studienreisen

Outback, Pauschalurlaub oder Städtetrip – hier lässt sich bei Studienreisen sparen.

Die Zeit des Studiums ist optimal geeignet für Reisen und Entdeckungen. Studenten, die etwas von der Welt sehen möchten, jedoch auf ein begrenztes Budget achten müssen, sind oftmals mit den günstigen Angeboten für Studienreisen gut beraten Ob in einem schönen Hotel am Strand mit direktem Blick auf das Meer oder auch als Backpacker im australischen Outback ist hierbei ganz egal, denn Studienreisen sind so vielfältig wie die Interessen der Reisenden selbst. In viele Länder können Studenten deutlich günstiger gelangen, um entweder eine Rundreise oder auch klassische Pauschalreisen zu genießen. Einen längeren Auslandsaufenthalt oder auch eine Sprachreise können Studenten zur Erweiterung ihrer Fähigkeiten und des Lebenslaufs optimal nutzen. Es kann sich außerdem lohnen, einmal Reisetipps für Studenten zu lesen, denn oftmals bieten sich hier Möglichkeiten, auch Last Minute und besonders günstig in die Ferne zu schweifen. Egal für welchen Geldbeutel sind Studienreisen stets ein unvergessliches Erlebnis.

Unitours Studentenreisen

Unitours ist ein Anbieter, der mit einem kleinen aber feinen Redaktionteam die angesagtesten Party-Locations für Studenten ausfindigt macht und diese zu guten Konditionen anbietet, von Ibiza über den Goldstrand sogar bis nach Cancun.

Sprachdirekt Sprachreisen

Sprachdirekt ist ein großer Anbieter von Sprachreisen. Seit 2003 bietet er den perfekten Ort um Reisen und Sprache unter einen Hut zu bringen. Gute Preise und ein guter Service zeichnen den Anbieter aus.

Internationaler Studentenausweis

Mit der „International Student Identity Card“ (kurz „ISIC“) lassen sich weltweit eine ganze Reihe von Rabatten nutzen. Aber nicht nur dies, auch online bei unterschiedlichsten Partnern bekommt man jede Menge Rabatt.

Die Welt günstig entdecken mit Studienreisen für jedes Budget

Schüler und auch Arbeitnehmer sind oft sehr viel stärker an einen Ort gebunden als Studenten. So lohnt es sich besonders für die Studierenden, die Welt und all ihre Facetten durch Studienreisen besser kennenzulernen. Solche Reisen, die speziell für Studierende angeboten werden, haben zum Teil großen Nutzen, denn fremde Kulturen und Sprachen erweitern die eigene Bildung und können je nach Reisetyp für den Lebenslauf von Vorteil sein. Möglichkeiten für Studenten, die Welt zu bereisen, sind äußerst vielfältig und sollten unbedingt ergriffen werden. Letztlich können gerade während solcher Reisen neue Freundschaften und Kontakte geknüpft werden, die dann möglicherweise auch zurück im Heimatland Bestand haben.

Studienreisen mit Mehrwert

Es gibt nicht nur Reisen, bei denen Feiern und Entspannung im Vordergrund stehen. Auch das Lernen und Erfahren kann im Fokus einer Studentenreise für unvergessliche Momente sorgen. So können beispielsweise Städtereisen oder auch eine Sprachreise ein fremdes Land deutlich näher bringen und dem Studenten für seinen Studienbereich zusätzliches Wissen bieten. Auch auf Reisen dieser Art vergeben viele Anbieter einen besonderen Studentenrabatt, der sogar Fernreisen problemlos möglich macht. In Form eines längeren Auslandsaufenthalts oder sogar eines Auslandssemesters sollten Studenten sich nicht unbedingt auf Last Minute Entscheidungen verlassen, sondern ihre Reise gut planen.

Auch Versicherungen können hier sinnvoll sein, um im Ausland optimalen Schutz zu erfahren. Zusätzlich können Reisetipps anderer Studenten hilfreich sein, was die Orientierung und Eingewöhnung in einem fremden Land angeht. Besondere Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Museen sollten außerdem beachtet werden, wenn eine Reise einen besonderen Mehrwert bieten soll. Oftmals werden bei Sprachreisen am Schluss Bescheinigungen ausgestellt, die bei späteren Bewerbungen hilfreich sein können. So bieten Studienreisen dieser Art auch für das spätere Leben eine optimale Unterstützung.

Ist ein längerer Aufenthalt im Ausland geplant, so sollte auch auf die passende Verbindung nach Hause geachtet werden. Studenten, die mit dem Tablet PC oder Notebook reisen, sollten auf den passenden Tarif achten, da gerade Mobilfunkkosten im Ausland das Budget immens belasten können.

Studienreisen mit Spaßfaktor

Da sich im Leben und auch während des Studiums nicht immer alles um das Lernen drehen kann, sind Studienreisen auch an die privaten Interessen der Studenten anpassbar. Pauschalreisen bei denen in einem schönen Hotel am Meer einmal Entspannung und vielleicht auch Parties bis in die Nacht genossen werden können, machen den Kopf wieder frei. Ein solch klassischer Urlaub kann jedoch ebenfalls das studentische Budget belasten, weswegen die Suche nach einem passenden Studentenrabatt unbedingt zu empfehlen ist. Mit einigen gesparten Euros in der Urlaubskasse lassen sich dann auch der Strand und vielleicht sogar ein Mietwagen noch ein wenig entspannter genießen. Städtereisen mit Freizeitfaktor in die großen Metropolen der Welt verschaffen Eindrücke der besonderen Art. Studenten, die besonders günstig reisen, können dann auch das jeweilige Nachtleben in vollen Zügen auskosten. Wer gerne in der Gruppe reist und auch innerhalb Europas glücklich ist, für den empfehlen sich Busreisen, bei denen sich oftmals viele neue Bekanntschaften schließen lassen.

Studienreisen für die Rastlosen

Es gibt Studenten, denen reichen Sonne und Strand nicht aus, um im Urlaub glücklich zu werden. Für diesen abenteuerlustigen Typen eignet sich besonders die klassische Rundreise oder auch eine Abenteuerreise, bei der jeden Tag neue Eindrücke auf die Reisenden warten. Noch ein wenig ursprünglicher wird die Reise, wenn der Student als Backpacker auf eigene Faust durch fremde Länder reist und sich mit Gelegenheitsjobs die Reisekasse aufbessert. Eine schönere Möglichkeit, ein Land mit all seinen Facetten kennenzulernen, gibt es kaum. Auch der Winter 2013 bietet actionreiche Reisen im Schnee, bei denen auch sportliche Studenten voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

Letztlich entscheidet der individuelle Charakter darüber, welche Studentenreise nun die richtige ist. In jedem Fall aber sollte das Angebot der Urlaubskasse entsprechend günstig sein, aber eine hochwertige Reise bieten. Es empfiehlt sich, bei der Buchung einer Reise, zusätzlich eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, denn sonst ist bei kurzfristiger Absage das gezahlte Geld verloren. Besonders Studenten, die für eine Reise länger sparen mussten, sollten diese Gelegenheit nicht auslassen. Durch Studentenrabatte ist es letztlich möglich, auch während des Studiums viele Reisen zu unternehmen die Welt günstig kennenzulernen.